Logo_Entwurf_2.jpg
Sie können online einen Termin für ein telefonisches Infogespräch (kostenlos), ein Coachinggespräch per Telefon oder eine Coachingsitzung in Zuzgen buchen.

Stationen

Aufgewachsen bin ich als ältester von fünf Kindern in einer Bauernfamilie. Zu unserem Betrieb gehörten viele Reitpferde. Reiten lernte ich bereits als kleiner Bub und entdeckte bald meine Faszination und mein besonderes Geschick und Gespür für sensible Pferde.
Faszination und Gespür blieben nicht auf die Pferde beschränkt. Immer mehr richteten sie sich auf Menschen: Als Geografielehrer begleitete ich Jugendliche auf ihrem Weg zur Maturität mit dem Anliegen, ihren Horizont zu weiten für all die Phänomene und Zusammenhänge in unserer von Natur und Menschen gestalteten Welt. Als Pfarrer war ich zwanzig Jahre lang Begleiter vieler Menschen in besonders herausfordernden Lebenssituationen, seien es freudige wie Heirat und Geburt eines Kindes, oder leidvolle wie Krankheit und Tod. Was ich in dieser Zeit vor allem lernte und einübte: Den Menschen gut zuzuhören. Wenn immer ich das tat, fühlten sie sich ernst genommen, ermutigt, getröstet.
Meinen beruflichen Horizont weitete ich als leitender Mitarbeiter und Coach für Stellensuchende in einem Sozialunternehmen. Ich lernte, meinem Gegenüber hilfreiche Fragen zu stellen, Fragen, die es ihm ermöglichten, neue Einsichten zu gewinnen, Hoffnung zu schöpfen, eigene Stärken und Möglichkeiten zu erkennen und neue Perspektiven zu entdecken. Horizonterweiternd und herausfordernd erlebe ich auch mein Amt als Schulpflegepräsident und meine Tätigkeit als Leiter der Männerriege.
Seit mehr als fünfundzwanzig Jahren bin ich mit Susanna verheiratet und nun Vater von drei Söhnen. Zwei sind im jungen Erwachsenenalter, einer noch ein Teenager. Kaum etwas anderes fordert mich so heraus, formt mich und bringt mich in meiner Persönlichkeitsentwicklung weiter wie unsere Ehe und Familie. Es ist spannend! Gerade auch jetzt, da meine Frau und ich die beruflichen Rollen getauscht haben: Sie arbeitet als Lehrerin auswärts, ich bin hauptberuflich Haus- und Familienmann.
Und ich coache leidenschaftlich gerne…


Was ich in meinem bisherigen Leben gelernt habe? - Dass ich die Probleme anderer Menschen weder verstehen noch lösen kann. Ich werde Ihnen deshalb nie sagen: "Ich an Ihrer Stelle würde...", oder "Sie müssen nur...".
Doch ich werde Ihnen viele Fragen stellen. Ich tue es deshalb, weil Sie selber der/die Experte/in für Ihr Leben sind. Ich frage, weil ich Ihnen zutraue, dass Sie Ihre eigenen Lösungen entwickeln und umsetzen werden.

Tabellarischer Lebenslauf